Erster Workshop vom 29.9. bis 1.10.2010

Der erste Intensiv-Workshop Operations Research (IWOR) fand vom 29.
September bis 1. Oktober 2010 im Schönstattzentrum „Marienhöhe“ in
Würzburg statt. In dem schönen und ruhig gelegenen Haus bestanden
ideale Bedingungen für ein intensives Forschen und Lernen.

Tutorials:

  • Branch & Bound & Co. – Aktuelle Trends in der (gemischt-) ganzzahligen Optimierung (Armin Scholl, Jena)
  • Discrete Choice Analysis (Jochen Gönsch & Claudius Steinhart, Augsburg)
  • Kooperative Spieltheorie (Demet Cetiner & Susanne Pottbäcker, Duisburg)

Spezialvorträge:

  • Simulation und simulationsbasierte Optimierung (Klaus-Christian Maassen, Duisburg)
  • Product Line Pricing bei substituierbaren Dienstleistungen
    unter Kapazitätsrestriktionen
    (Wolfgang Burkart, Augsburg)
  • Heuristiken und ihre Analyse am Beispiel des Parallel-Maschinen-Problems (Rico Walter, Jena)

 Teilnehmer

Universität Duisburg-Essen
Prof. Dr. Alf Kimms
M.Sc.-Wi.-Ing. Demet Cetiner
M.Sc.-Wi.-Ing. Klaus-Christian Maassen
Dipl.-Kffr. Susanne Pottbäcker
M.Sc. Christoph Reiners
Universität Augsburg
Prof. Dr. Robert Klein
Dipl.-Kfm. Alexander Baur
Dipl.-Kfm. Wolfgang Burkart
Dipl.-Wirtsch.-Inform. Oliver Faust
Dr. Jochen Gönsch
Dipl.-Kfm. Michael Hassler
Dipl.-Kfm. Johannes Kolb
Dipl.-Kfm. Stefan Mayer
B.Sc. Michael Neugebauer
Dr. Claudius Steinhardt
Universität Jena
Prof. Dr. Armin Scholl
Dipl.-Kfm. Alexander von Elmbach
Dipl.-Math. oec. Mirko Kiel
Dipl.-Math. oec. Patrick Knothe
Dipl.-Wirt.-Inf. Jens Krause
Dipl.-Wirt.-Inf. Christian Otto
M. A. Elena Otto
Dipl.-Wirt.-Inf. Dirk Pogode
Dipl.-Wirt.-Inf. Johannes Sternatz
Dr. Rico Walter